Global Development und Medical Affairs

Die Abteilung für Global Development & Medical Affairs ist für die klinische Entwicklung der Produkte zuständig. Durch medizinische Informationen, die sich an Ärzte, Patienten und Kostenträger richten, sorgt sie für die sichere und effektive Anwendung der Präparate.

Wir sind uns der Bedeutung unserer Arbeit bewusst, in erster Linie für die Patienten, die sich darauf verlassen, dass wir ihnen Behandlungsoptionen zur Verbesserung ihrer Lebensqualität eröffnen. Wir stellen uns aber auch unserer Verantwortung gegenüber Ärzten, Zulassungsbehörden, Kostenträgern und Investoren, denen wir nachweisen müssen, dass sich die Investition in sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht bezahlt macht.

Wir haben die richtigen Verfahren und Leitlinien, um sicherzustellen, dass unsere klinischen Entwicklungsprogramme hochwertige Daten liefern und dafür nicht mehr als die notwendigen Ressourcen binden. Dadurch können wir uns auf die Präparate konzentrieren, die den größten Mehrwert für unsere Patienten versprechen.

Neuartige Verfahren erlauben, spezifische Fragen im Hinblick auf ausgewählte Populationen zu beantworten und potenziell die Zeit bis zur Vermarktung der Arzneimittel zu verkürzen. Dazu gehören die Arbeit mit Modellen und Simulationen, die Nutzung innovativer Studiendesigns, (adaptiv/ Phase II / III) und der Einsatz von Indikatoren, wie etwa Biomarkern.